^ zum Anfang

Radln &

Biken

Rein in die Pedale!

Entdecken Sie mit dem Rad eine tolle Mischung aus Feriengenuss & Erlebnis, ländliche Dörfer und tirolerisch gastfreundliche Menschen!

Die Region Wilder Kaiser – Kalkstein – Kitzbüheler Horn ist aufgrund ihres weiten und sonnigen Tales eines der schönsten Erholungsgebiete Tirols.


Über 200 km Radwander- und Mountainbikewege laden zur sportlichen Betätigung ein.
Für jeden Radsportler finden sich geeignete Routen und Radwege. Erwähnenswert ist der Flusserlebnisweg von Kirchdorf nach Erpfendorf mit einer Länge von 3,5 km an der naturnah rück gebauten Grossache mit Rastplätzen, Aussichtsplattformen und einem Kinderspielbereich - kombiniert mit naturnahem Wasserbau, direkt am Mozartradweg.
 
Auch das Plateau der Steinplatte gilt auch als Top-Radgebiet für alle Mountainbiker. Wer seine Wadln in Form halten will, ist auf der Steinplatte goldrichtig: denn die Natur hat hier einen aufregenden Parcour geschaffen, der den Radlern einiges abverlangt.
 
Wem der Weg von ganz unten zu weit ist, der kann sein Bike auch problemlos in der Gondel hochtransportieren und seine Tour von der Bergstation beginnen.
 
Fahrräder stellt das Vital-Hotel Berghof kostenlos zur Verfügung!

 

 

 

Wie Sie auf Touren kommen, haben wir hier für Sie zusammengefasst!

MÖSERALM - REIT IM WINKL (ca. 3 Std.)

Sie starten über die Kammerköralm vorbei an der Möseralm. Von dort aus fahren Sie ca. 4 km auf der gut ausgebauten Forststraße Richtung Unken. Am Kreuzungspunkt Tanzanger biegen Sie dann nach links bis Sie nach ca. 2 km die Winklmoosalm erreichen. Von dort aus führt Sie die asphaltierte Bergstraße bis nach Reit in Winkl. Dort angekommen fahren Sie über Erpfendorf zurück zur Talstation in Waidring.
Länge: ca. 35 km Höhendifferenz: ca. 1.000 m

MÖSERALM - LOFERERALM (ca. 3 Std.)

Nichts für konditionsschwache Biker! Über die Talstation des Bärecklifts geht’s hinauf auf den Schwarzenberg von dort aus durch urige Wälder weiter zur Loferer Alm. Dabei sind auch 3 km bergauf zu bewältigen. Dagegen kommen einem die 9 km Alphaltstraße hinunter nach Lofer wie ein Klacks vor. Von Lofer führt ein Radweg über den Pass Strub nach Waidring.
Länge: ca. 22 km Höhendifferenz: ca. 800 m

 

 

WINKLMOSSALM - UNKEN (ca. 5 Std.)

Von der Bergstation geht’s über einen gut befestigten Schotterweg Richtung Möseralm. Ab dort folgen Sie der Beschilderung „Mountainbikeroute Heutal“, die Sie via Forstweg ca. 17 km bergab bis nach Unken führt. Von dort geht’s über einen schön angelegten Radweg entlang der Saalach weiter bis nach Lofer und über den Pass Strub letztlich wieder zurück nach Waidring.
Länge: ca. 45 km Höhendifferenz: ca. 1.100 m

WINKLMOOS - WAIDRING (ca. 3 Std.)

Biken Sie am unteren Speichersee vorbei bis zum Alpengasthof Mösern. Weiter geht’s über den Tanzanger bis zur Winklmoosalm. Der Rückweg führt über die Forststraße bis zur Schwarzloferlam und zum Parkplatz der 3er Sesselbahn Kammerkör. Ab dann rollen Sie über die asphaltierte Höhenstraße hinunter bis zur Talstation.
Länge: ca. 19 km Höhendifferenz: ca. 800 m

 

 

ANGERLALM (ca. 2 Std.)

Abzweigend vom Radweg Erpfendorf – Waidring in der Fraktion Erpfendorf Wald zum Grießbachweg, von diesem nach ca. 1 km rechts abzweigend zum Taxenbodenweg in Richtung Huberalm. Bei der Abzweigung Huberalm geradeaus weiter und eher stark abfallend in den Graben. Von dort über den Weiderost wieder mittelmäßig ansteigend in Richtung Angerlalm, von wo aus eine Verbindung zur Route Kalksteinalmen gegeben ist

FLUSSERLEBNISWEG GROSSACHE

Der Radweg entlang der Großache Richtung Erpfendorf bietet sich ideal an für einen „Radausflug mit der ganzen Familie“.

 

 

 

 

 

Die ebenen Uferbegleitwege eignen sich speziell für Kinder jeden Alters. Ein eigens gestalteter Wassererlebnisbereich speziell für Kinder bietet eine zusätzliche Attraktion. Rastplätze mit Tischen und Bänken runden das Freizeitangebot ab.


Quelle: www.kitzalps.cc und www.steinplatte.co.at

© Kurzurlaub Österreich Tirol by www.berghof-tirol.at

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Website. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weiterlesen …